Das Coaching für Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase kann individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Das Coaching kann sich bspw. um die Entscheidung ‚Promovieren ja oder nein?‘ drehen oder um Ideen zu Finanzierungsmöglichkeiten eines Projekts, ebenso Hinweise zu Bewerbungen und Karrierewegen in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften beinhalten u.ä.

Ich coache auch bspw. für Institutionen, etwa für die Universität Erfurt.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf und besprechen Sie mit mir, wo Sie sich Unterstützung wünschen.